Pinguin im Taucheranzug

Ein Humboldt-Pinguin namens Ralph bekommt in einem englischen Tierpark aufgrund einer längeranhaltenden Mauser ,welche dazuführt das sich der Vogel aufgrund des spärlichen Gefieders schlecht gegen das Wasser & die Sonne schützen kann ,einen maßgefertigten Neoprenanzug an, so wie es sonst Taucher benutzen.

Das Problem einer intensiven Mauser (bei der  alle/viele Federn aufeinmal abgestossen werden und der Vogel somit fast nackt ist) gibt es auch bei Sittichen.In diesen Fällen kommt es oft vor das sie dann für einige Zeit sogar flugunfähig sind bis das Gefieder wieder nachwächst.Es gibt allerdings auch eine krankhafte Variante die sogenannte Rennerkrankheit oder Französische Mauser genannt.Hier wächst das Gefieder kaum oder garnicht nach so das der Sittich ein Leben lang nicht fliegt.

Comments are closed.