Eine erzgebirgische Wellensittichgeschichte

Neulich wurde uns eine Wellensittichgeschichte in „erzgebirgischer Mundart“ zugesendet aus der Zeitschrift Erzgebirgische Heimatblätter„.Interessant das zufällig die Namen „Mario“ und „Bubi“ darinn vorkommen.Der Text ist für Nichterzgebirgler etwas schwierig zu lesen. Im wesentlichen geht es darum das der Wellensittich Bubi ausreisst und weil er seine Adresse sagen kann wiedergefunden wird:

Bubi dr Ausreiser

Was uns allerdings wundert wie der Wellensittich hochdeutsch reden konnte wo doch alle um ihn herum „arzgebirgsch“ quatschtn?! 😉

Comments are closed.