Archive for Januar, 2011

Sittich.Net gegen Einzelhaltung!

Freitag, Januar 28th, 2011

Heute hab ich eine  E-Mail von „WS-Tierschützern“ bekommen:

Hallo … sittich.de,

mit Erschrecken haben wir Ihre Informationen zur Zähmung von
Wellensittichen gelesen.  […]

Wellensittiche sind Schwarmtiere, die in freier Natur von mehreren
Hundert Artgenossen umgeben sind. Ihr Artikel legt den Gedanken nah,Wellensittiche einzeln zu halten, um mehr Kontakt zwischen Mensch und
Tier herzustellen. In verschiedenen EU-Staaten ist Einzelhaltung von
Wellensittichen jedoch bereits verboten und fällt unter Tierquälerei.

Nun ist zwar genau das Gegenteil der Fall -seit 15 Jahren bemüht sich Sittich.Net

    gegen die Einzelhaltung!
    zahme Wellis

zu argumentieren.Aber man lernt nie aus ,obwohl man in der Praxis gegen die Einzelhaltung ist ,ist man (nach deren Meinung) im Gedanken (?!) *sic* für die Einzelhaltung,daß ist erschreckend.Es folgt dann eine lange Aufzählung von Argumenten gegen die Einzelhaltung (die ich hier nicht wiedergebe) , da sie alle auch auf Sittich.Net zu finden sind.Die aus o.g. These abgeleiteten Argumente sind demzufolge obsolet.Es ist schon faszinierend die eigenen Argumente um die Ohren gehauen zu bekommen.Wir haben lediglich darauf hingewiesen (aufgrund praktischer Erfahrungen und nicht aus Lehrbüchern) das junge Wellis wenn sie nacheinander gekauft werden leichter zahm werden als alle aufeinmal,daraus abzuleiten wir würden die Einzelhaltung befürworten ist Unsinn.Haustierhaltung ist immer ein Kompromiss,aber ausgerechnet denen „Tierquälerei“ vorzuwerfen die versuchen die besten Bedingungen für ihre Tiere zu schaffen ist mehr als absurd.Der größte Teil der WS-Halter hat nunmal keine riesigen Paläste zur Verfügung und da sind zahme Tiere für das Zusammenleben mit den Menschen von Vorteil.Man kann das prinzipiell ablehnen jedem sein gutes Recht ,dann aber so zutun man würde im Interesse des Tieres auftreten ist unsinnig ,gerade bei gezüchteten/domestizierten Vögeln die unter den Bedingungen der australischen Wildnis vmtl. garnicht überlebensfähig wären.Die australische Wildnis gibts im Wohnzimmer nicht (außer im Privat-TV).

Herzlichen Dank für die „Aufklärung„!